Diagnostik  Szintigraphie

Wie funktioniert eine Szintigraphie?

In der Nuklearmedizin werden Organfunktionen mit Hilfe kleiner radioaktiver Teilchen sichtbar gemacht. Da die verwendeten Teilchen so klein sind, dass man sich im Bereich von Atomen oder Molekülen bewegt, nennt man sie auch "Molekulare Bildgebung".

Für eine Untersuchung werden kleine Mengen der radioaktiven Substanz an einen Träger gekoppelt, den man aufgrund der ausgesandten Gammastrahlung im Körper mit spezifischen Kameras verfolgen kann. So werden sehr frühzeitig Änderungen der Organfunktion erkennbar und erlauben auch sehr früh z.B. den Nachweis von Tumorstreuungen im Knochen.

Kontaktieren Sie uns

Nuklearmedizin Wandsbek Markt Schloßstrasse 12
22041 Hamburg

Tel.:040 - 66 93 18 18
Fax:040 - 66 93 18 56
E-Mail:info@nuklearmedizin-wandsbek.de


Öffnungszeiten:
Mo. - Do.07:30 bis 16:00 Uhr
Fr.07:30 bis 13:00 Uhr

Direkt an der U1 Wandsbek-Markt
  Nuklearmedizin Wandsbek Markt  ·  Schloßstraße 12  ·  22041 Hamburg  ·  Tel. 040 - 66 93 18 18